Vereins-Statuten

I. Name und Sitz

Art. 1
Unter dem Namen "Club Alumni NTB" besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB (nachfolgend "Verein" genannt) mit Sitz in 9470 Buchs. In diesem Verein haben sich die Absolventen der INTERSTAATLICHE HOCHSCHULE FÜR TECHNIK BUCHS NTB – früher: NEU-TECHNIKUM BUCHS – (nachfolgend "NTB" genannt) zu einer Ehemaligenvereinigung zusammengeschlossen.

II. Zweck

Art. 2
Der Verein bezweckt die Zusammenfassung der Absolventen des NTB, die Aufrechterhaltung und Pflege kameradschaftlicher Bezie-hungen, den fachlichen Informationsaustausch unter den Mitgliedern und mit der Lehranstalt, sowie die Wahrung von Mitgliederinteressen gegenüber Dritten. Der Kontakt mit dem Nachwuchs wird über die Studentenorganisation des NTB sichergestellt.

III. Mitgliedschaft

Art. 3
Aktivmitglied dieses Vereins kann jeder Absolvent des NTB werden, der mindestens sechs Semester an der Schule besucht hat, oder im Besitz eines NTB-Abschlussdiploms ist. Ehrenmitglieder können ausserdem an der GV gewählt werden. Der Vorstand des Vereins kann weiters – unter der Voraussetzung, dass für eine opti-male Verbindung zum NTB eine solche Aufnahme angezeigt er-scheint – auch Personen, die das NTB nicht absolviert haben, jedoch dem Lehrkörper dieser Schule angehören, als ordentliche Mitglieder aufnehmen.
NTB-Studenten ab dem zweiten Studienjahr können Studentenmitglied werden. Nach Abschluss des Studiums wird die Mitgliedschaft automatisch in eine Aktivmitgliedschaft umgewandelt.
Art. 4
Die Mitgliedschaft beginnt mit der Bezahlung des ersten Jahresbeitrages oder mit der Anmeldung als Studentenmitglied.
Art. 5
Die Mitgliedschaft erlischt:
  1. durch schriftliche Austrittserklärung des Mitgliedes
  2. durch zweimaliges Nichtbezahlen des Jahresbeitrages
  3. durch Ausschluss bei Vereinszielen zuwiderlaufenden Tätigkeiten. Ein Ausschluss wird durch den Vorstand vollzogen.

IV. Finanzierung und Haftung

Art. 6
Die finanziellen Mittel bilden:
  1. die Jahresbeiträge der Mitglieder; Ehrenmitglieder bezahlen keinen Beitrag
  2. freiwillige Beiträge
  3. allfällige Einnahmen
Art. 7
Für die Verbindlichkeiten des Vereins haftet ausschliesslich das Vereinsvermögen. Eine persönliche Haftung der Vereinsmitglieder ist ausgeschlossen.

V. Organ

Art. 8
Die Organe des Vereins sind:
  1. die Mitgliederversammlung (GV)
  2. der Vorstand
  3. die Rechnungsprüfungs-Kommission (RPK)

a. Die Mitgliederversammlung (GV)

Art. 9
Die GV ist die oberste Instanz. Sie findet einmal jährlich statt.
Art. 10
Die Kompetenzen der GV sind:
  1. Wahl des Vorstandes sowie der Rechnungsprüfungskommission.
  2. Die Genehmigung der Statutenänderungen, des Jahresberichtes, des Kassaberichtes, des Revisorenberichtes und des Budgetvorschlages.
  3. Festlegen des Jahresbeitrages. Er soll für Aktivmitglieder min-destens CHF 20.- und höchstens CHF 100.-, für die restlichen Mitglieder höchstens CHF 100.- betragen.
  4. Ernennung von Ehrenmitgliedern nach Vorschlägen des Vorstandes.
Art. 11
Jedes Mitglied hat an der GV eine Stimme. Mitglieder können ihre Stimme schriftlich dem Vorstand abgeben.
Art. 12
Für Beschlüsse gilt das einfache Mehr der abgegebenen Stimmen.

b. Der Vorstand

Art. 13
Der Vorstand besteht aus 5-9 Mitgliedern: Präsident, Vizepräsident, Aktuar, Kassier, Ressortleitern und Beisitzern. Der Vorstand konstituiert sich selbst.
Art. 14
Der Vorstand führt alle laufenden Geschäfte, sofern sie nicht der GV vorbehalten sind.
Art. 15
Der Präsident besorgt die Vereinsleitung.
Art. 16
Der Vizepräsident vertritt den Präsidenten bei dessen Abwesenheit.
Art. 17
Der Aktuar führt alle Protokolle. Er ist für die allgemeine Korrespondenz verantwortlich.
Art. 18
Der Kassier führt die Vereinskasse und unterbreitet der GV den Kassabericht.
Art. 19
Die rechtsgültige Unterschrift führt der Präsident oder Vizepräsident mit einem Vorstandsmitglied.
Art. 20
Jedes Vereinsmitglied kann in den Vorstand gewählt werden.

c. Die Rechnungsprüfungs-Kommission (RPK)

Art. 21
Die RPK besteht aus zwei Revisoren. Sie prüfen auf Rechnungen, Belege, Kassabestand und Inventar. Sie berichten der GV über die Buchführung und deren Richtigkeit.

VI. Schlussbestimmungen

Art. 22
Bekanntmachungen und Vereinsmitteilungen sowie Beiträge der Mitglieder werden durch geeignete Mittel, die jeweils durch den Vorstand bestimmt werden, veröffentlicht. Ausserordentliche Informationen und Einladungen werden in Form eines Briefes den Mitgliedern zugesandt.
Art. 23
Der Verein kann nur durch den Beschluss einer ausserordentlichen GV aufgelöst werden. Für die Auflösung bedarf es der Zustimmung von 3/4 der Mitgliederstimmen.
Art. 24
Nach Auflösen des Vereins geht dessen Vermögen an die NTB-Studienstiftung über.
Art. 25
Die vorliegenden Statuten können nur durch die GV abgeändert werden.

Genehmigt an der GV vom 22. Januar 2010 in Buchs


Der Präsident
Renato Guntli
Der Vizepräsident
Andy Morger

Statuten als PDF-Datei (42 kB)