alle Berichte anzeigen

Preisträger 2004 - Inventa AG

Preisträger 2004 - Inventa AG

Der Club NTB konnte zum dritten Mal einen mit 10'000 Franken dotieren Förderpreis für Jungunternehmen verleihen. Die offizielle Preisübergabe fand im Rahmen der Frühjahrstagung 2005 im Fliegermuseum Altenrhein statt.

Den Preis konnten dieses Jahr Patrick Heeb und Stefan Negele entgegennehmen, welche im Juni 2004 das Triesner Unternehmen Inventa AG gegründet haben. Dieser Firma ist es gelungen, mit ihren Hightech-Produkten und ihrem Dienstleistungsangebot die Jury der Jungunternehmerförderung zu überzeugen.

Jungunternehmer Preis 2004

v.l.n.r.: Stefan Negele (Inventa), Daniel Gillmann (Club NTB), Patrick Heeb (Inventa)

 

Inventa AG

Die Inventa AG ist spezialisiert auf die Herstellung von Produkten mittels CNC-Komplettbearbeitungstechnologien. Im Kerngeschäft (Engineering, Baugruppen und Präzisionsbauteile) bietet die Inventa AG Systemlösungen für verschiedensten Branchen, wie Automotive, Uhrenindustrie, Medizintechnik, Vakuumtechnik, Sensorik, sowie Motorsport (Formel 1) an.

Durch Technologieführerschaft und strategischen Technologiepartnern schafft die Inventa AG aus eigenem Hause ein umfassendes Leistungsangebot, welches in der jetzigen wirtschaftlichen Lage hohen Anklang findet.

Die Kunden der Inventa AG profitieren von kompetenten und schnell umsetzbaren Gesamtlösungen in den Bereichen Engineering und CNC- Fertigung. Durch Qualifiziertes Personal und hohem Investitionsgrad gewinnt die Inventa AG eine flexible Fertigungsstruktur. Durch diese Kompetenz behauptet sich die Inventa mit Erfolg durch Export im internationalen Markt.

www.inventa.li