Frühjahrstagung des Club Alumni NTB 2017

Besichtigung Appenzeller Schaukäserei, Stein

Am Samstag, 20. Mai 2017 traf sich der Club NTB zu seiner alljährigen Frühjahrstagung. Dieses Jahr fanden sich ca. 60 Clubmitglieder, Familienangehörige und Freunde in Stein im Appenzell.

Um 08:30 Uhr versammelten sich die Teilnehmer Bei der Appenzeller Käserei zu Kaffee und Gipfeli. Kurz darauf begrüsste Simon Gubser die Teilnehmer und informierte über den weiteren Ablauf.

Danach wurde in zwei kleinere Gruppen unterteilt. Während die erste Gruppe zum Einstieg einen Film über die Appenzeller Käserei sowie über die Region.

Die zweite Gruppe begann bereits mit der Käsedegustation der beliebtesten Appenzeller Käsesorten von sehr mild bis rezent.

Im Gang über die Zuschauerterrasse wurde uns Schritt für Schritt die Käseproduktion erklärt. Im Käsekessi, das rund 6000 Liter Milch fasst, beginnt der Käsungsprozess. Unter ständigem Rühren erwärmt der Käsemeister die Milch und gibt von hand Lab und Milchsäurebakterien bei. Sobald die Bruchmasse die gewünschte Festigkeit erreicht hat, wird der Käsebruch in kreisrunde Behälter gefüllt, mehrmals gepresst und gewendet. Wenn genügend Flüssigkeit ausgepresst ist, lässt der Käsemeister die frischen Laibe auf Regalen abtropfen. Bevor sie dann mit der streng geheimen Kräutersulz behandelt werden. Deren Zusammensetzung wird von Generation zu Generation überliefert.

Anschliessend fanden sich alle Teilnehmer im Restaurant der Käserei für das gemeinsame Mittagessen zusammen. Mit Speiss, Trank und gemütlichem beisammensein ging die Frühjahrstagung zu Ende, ohne das Geheimnis der Kräutersulz gelüftet zu haben.